Die grösste Herausforderung beim Handling als auch beim Beschichten von Sägebändern ist deren Grösse, da Sägebänder auf einem Werkzeugträger, dem Coil aufgewickelt sind. Das Schichtwachstum kann aufgrund der Umfangsgeschwindigkeit unterschiedliche Schichtdicken aufweisen.

Unsere Sonderanlage meistert diese Herausforderungen

  • Zur Verbesserung des Handlings öffnet sich die Beschichtungskammertür durch seitliches Verfahren; die geöffnete Kammertür kann zum linksseitigen Be- und Entladen um 90° geschwenkt werden
  • Coil wird in einem bestimmten Winkel zur Quellentechnik angeordnet, um eine konstante Schichtdickenverteilung zu gewährleisten
  • Zum Ätzen und zur verbesserten Schichthaftung wird das LGD®-Verfahren (Lateral Glow Discharge) angewendet
  • Zur gleichmässigen Beschichtung werden die Zähne und der Rücken vom Sägeband mit unterschiedlicher Art von Kathoden beschichtet
  • Der Beschichtungsprozess findet bei einer Temperatur von max. 500°C statt, um sicherzustellen, dass die physikalischen und chemischen Eigenschaften des Sägebandes unverändert bleiben
  • Mit beschichteten Sägebändern wird sowohl eine Steigerung der Lebensdauer als auch eine Steigerung von Schnittleistung beim Sägen erreicht; die Verschleissentwicklung am Sägeband wird reduziert
Beispielanlage Pi603 für WIKUS

Um auf die produktspezifischen Anforderungen von WIKUS gerecht zu werden, haben wir ein Turnkey-System mit einer im Hochvakuum arbeitenden PVD-Beschichtungsanlage sowie eine massgeschneiderte Ein-Kammer-Reinigungsanlage konzipiert. Die Sägebänder werden als Coil gewickelt und mit gleichem Warenträger sowohl gereinigt als auch beschichtet, um den zusätzlichen Chargieraufwand zu vermeiden.

Die Pi603 ist die erste PVD-Anlage für WIKUS. Die Anlage wurde 2006 gebaut und arbeitet bis heute einwandfrei im Schichtbetrieb. Unser Konzept bewies sich als sehr benutzerfreundlich. Die Anlage ist auch für Kunden, die keine Erfahrungen mit solchen Technologien im Dauerbetrieb haben, einfach zu bedienen. Gemäss dem Open-Source-Prinzip haben wir unser Know-how an WIKUS weitergegeben, damit das Unternehmen von den Vorteilen der LARC®-Kathoden profitieren und Schichten flexibel zusammensetzen sowie eigene Schichten entwickeln kann.

Pi603 1
Pi603 2

Eingesetzte Technologien:

  • 3 x LARC®-Kathoden mit ARC-Technologie
  • 1 x Planare ARC-Kathode zur gleichmässigen Beschichtung der Rückseite eines Sägebandes

Eingesetzte Ätzverfahren:

  • LGD®
  • Plasma-Ätzen mit Argon, Glimmentladung
  • Metall-Ionenbeschuss (Ti, Cr)

Beladung und Zykluszeiten:

  • 2 Chargen/Tag mit Chargenzeit von 8,5 - 10h
  • Aussendurchmesser vom Coil bis zu: 1360mm
  • Innendurchmesser: 560mm
  • Sägebandhöhe bis zu: 100mm
  • Gewicht vom Coil inkl. Warenträger bis zu: 600kg

Software:

  • Einfache Bedienung und Wartung
  • PLATIT SmartSoftware (PC- und PLC-System)
  • Moderner menügeführter Touchscreen
  • Prozessvisualisierung in Echtzeit mit Datenaufzeichnung und -verwaltung
  • Manuelle und automatische Prozesskontrolle
  • Ferndiagnose und -wartung

Maschinendimensionen:

  • Footprint [mm]: T6450 x B5900 x H3100
Pi603 3

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ich stimme zu.